Stornierungs- und Geld Zurückerstattungsbedingungen MayaToursRoma

MayaToursRoma ist um einen ausgezeichneten Kundenservice bemüht.

In den seltenen Fällen einer Stornierung einer bereits gebuchten Dienstleistung, die vom Kunden ausgeht, wird eine Gebühr in Rechnung gestellt werden.

Die Summe dieser Gebühr ist abhängig davon, wie weit das Datum der eingereichten Stornierung vor dem gebuchten Tour Datum zurückliegt.


Definitionen

Anbieter bezieht sich auf das Reiseunternehmen MayaToursRoma

Kunde bezieht sich auf die Person, die eine Tour /Dienstleistung bei  MayaToursRoma gebucht hat


Sto
rnierungszeitraum und Prozentsatz der Stornierung

Ab dem Buchungsdatum, bis 72 Stunden vor Tourdatum: 100% des Gesamtbetrages

Ab dem Buchungsdatum, bis 48 Stunden vor Tourdatum: 50% des Gesamtbetrages

Ab dem Buchungsdatum bis 24 Stunden vor Tourdatum: 25% des Gesamtbetrages


Rückerstattung bei Nichterscheinen oder Verspätung

Wenn der Kunde nicht erscheint oder sich verspätet (der Treffpunkt ist 15 Minuten vor Tourbeginn), wird die Summe der bezahlten Dienstleistung nicht zurückerstattet. In diesem Fall wird der Anbieter versuchen, ein anderes Tourdatum oder eine andere Uhrzeit zugunsten des Kunden zu finden, ist jedoch nicht verpflichtet, dies zu tun.


Die 100% Zufriedenheitsversprechen oder Geld zurück Garantie

Wenn ein Kunde an einer Führung mit MayaToursRoma teilgenommen hat und mit dem angebotenen Service unzufrieden ist oder denkt, dass Versprechen vom Anbieter nicht eingehalten wurden, hat Er/ Sie das Recht auf eine Geldrückerstattung. Wenn Er/Sie solide Argumente hat, erstattet der Anbieter den vollen Betrag der gebuchten Führung zurück.

HINWEIS: Der Preis für Reservierungen und Tickets kann nicht zurückerstattet werden. Unerwartete Verzögerungen und vorzeitige Schließungen der Monumente liegen außerhalb der Kontrolle des Anbieters und sind demnach nicht in der Kundenzufriedenheitsgarantie enthalten.

Folgende Punkte sind ebenfalls von dieser Garantie ausgeschlossen:

1) Unerwartete Schließung des Petersdoms: Der Anbieter hat keine Macht über die Entscheidungen des Papstes, den Petersdom beispielsweise für Gottesdienste oder religiöse Anlässe spontan zu schließen.

2) Überspringen der Warteschlangen: Das sogenannte „Überspringen der Warteschlangen“ bedeutet, dass der Anbieter eine zusätzliche Reservierungsgebühr zum Ticketpreis bezahlt, um einen privilegierten Einlass für seine Gruppen oder Individual reisende Kunden zu garantieren: Die Monumente werden vor den Personen, die über keine Reservierung verfügen   betreten.

Der Anbieter hat jedoch keine Kontrolle darüber, wie die einzelnen Institutionen/ Museen organisiert sind, weshalb unerwartetes Warten oder Verzögerungen außerhalb der Kontrolle des Anbieters liegen.

3) Headset, Vatikanische Museen und Petersdom: Die Kopfhörer zum besseren Verständnis des Reiseleiters sind Eigentum des Vatikans. Der Anbieter ist verpflichtet ausschließlich von Ihm zu mieten und verfügt daher über keine Qualitätskontrolle. Wenn ein Headset schlecht oder gar nicht funktioniert, ist der Kunde dazu angehalten, seinen Reiseleiter darüber zu informieren, damit ein Ersatz zur Verfügung gestellt werden kann.


Stornierungs- und Rückerstattungsverfahren

Der Kunde kann die Rückerstattungsanfrage per E-Mail an booking@mayatoursroma.com senden, indem er seine Buchungsbestätigung/ Zahlungsrechnung oder Geldquittung (je nach Zahlungsverfahren) sendet und eine detaillierte Erklärung und einen gerechtfertigten Grund für seine Stornierung einreicht.

Die Rückerstattungsanforderung wird dann beantwortet und (wenn angemessen) umgehend bearbeitet. Sollte die E-Mail den Anbieter/ Kunden aus irgendeinem Grund nicht erreichen, ist der Anbieter dafür nicht verantwortlich. Sollte der Kunde aber innerhalb von zwei Arbeitstagen keine Antwort erhalten haben, ist Er/Sie gebeten, das MayaToursRoma Büro sofort unter

0039 06 8395 4273 oder 0039 3477 618016 (auf Deutsch) zu kontaktieren.

HINWEIS: Der Anbieter kann Rückerstattungen nicht länger als 30 Tage nach Abschluss des Tourdatums gewähren.